Ganzheitliche Therapien

In meinen Behandlungen verbinde ich mein gesamtes Wissen aus der Osteopathie, Naturheilkunde, Persönlichkeitsentwicklung, Ernährung und Bewegung zu einem ganzheitlichen Konzept.

SEITE IM AUFBAU

Homöopathie

Kinesiologie

"Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden"

Homöopathie hat zwei maßgebliche Prinzipien: Das Reiz- und Regulations- sowie das Ähnlichkeitsprinzip.

Die Homöopathie hat das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stimulieren. Homöopathische Arzneimittel sind sehr gut verträglich und mit anderen Arzneimitteln – auch mit schulmedizinischen – kombinierbar.

In der Homöopathie wird der einzelne Mensch – mit all seiner Individualität - als ein ganzheitliches System gesehen, das bei einer Erkrankung im Ungleichgewicht ist. Dieses System lässt sich durch gezielte Reize regulieren und wieder ins Gleichgewicht bringen. Homöopathische Arzneimittel sind in der Lage, solche Reize zu setzen. 

Eine weitere Grundlage der Homöopathie ist das Ähnlichkeitsprinzip. Es besagt, dass eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, ähnliche Symptome beim Kranken zu heilen vermag.

Der Begründer der Homöopathie war Dr. Samuel Hahnemann (1755–1843) 

Die Kinesiologie beinhaltet Techniken aus der

  • Psycho-Kinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt

  • Touch for Health

  • Three in one (emotionale Stressablösung)

  • Edu-Kinestetik und Lerngymnastik Brain Gym

  • E.F.T. (Emotional Freedom Technic)

Kinesiologie heißt ursprünglich "die Lehre der Bewegung" und basiert auf einem alten chinesischen Wissen. Sie ist eine wirksame Methode, um die Zusammenhänge zwischen Muskeln, Organen, Emotionen, Denkstrukturen und unserem Verhalten aufzudecken.

Der Ansatz der Kinesiologie ist einfach und wirkungsvoll: Mit Hilfe von Muskeltests ( Bio-Feed-Back-Methode) können Stress, Blockaden und hemmende Verhaltensmuster aufgespürt und durch bestimmte Techniken sanft gelöst werden.

Ziel einer kinesiologischen Balance ist es, körperliche, geistige und emotionale Beschwerden wieder in ein Gleichgewicht zu bringen und offen zu werden für harmonische Beziehungen, ein erfülltes Leben, beruflichen Erfolg und die Verwirklichung von Zielen.

Entspannungstechniken

Entgiftung / Detox your Life

Sport/Bewegung

Atemtherapie

Traumabehandlung

Entspannungstechniken

Meditation

Persönlichkeitsentwicklung

Organe (Leber, Darm, Nieren, Haut...)

Nervensystem

Bindegewebe

Krankheiten

Lebensgewohnheiten

BEHANDLUNGSABLAUF

1. Anamnese

Gespräch über aktuelle Beschwerden, frühere Behandlungen, vorhandene Operationen und Unfälle des Patienten.

3. Behandlung + Diagnose

Durch einen subtilen, geschulten Tastsinn, können Spannungsmuster,  Bewegungsein-schränkungen oder Blockaden in allen Körpersystemen gefunden und durch gezielte manuelle Techniken gelöst werden. Zugleich werden die Selbstheilungs- und Selbstregulierungskräfte des Körpers angeregt.

2. Untersuchung

Untersuchung im Stehen, Sitzen, Liegen. Aktive, passive Bewegungstests. Wahrnehmung des Patienten.

4. Prognose + Empfehlungen

Manchmal genügt eine Behandlung. In der Regel besteht eine Behandlung aus 3 bis 5 Sitzungen. Im Anschluss erfolgt eine Beratung über eventuelle Ernährungsempfehlungen, Übungen oder andere therapeutische, unterstützende Maßnahmen.

Naturheikunde

Sollte ein vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden können, muss der Termin bis 24 Stunden vorher telefonisch oder per E-Mail abgesagt werden. Bei nicht erfolgter oder zu später Absage, sieht die Rechtsprechung vor, dass das gesamte Honorar für die entsprechende Einheit in Rechnung gestellt werden kann.

Grundsätzlich erfolgt die Abrechnung über die Gebührenordnung für Heilpraktiker. Die meisten Krankenkassen erstatten die Kosten anteilig für osteopathische Behandlungen. 

Privat Versicherten oder Beihilfe-Empfängern werden die Rechnungen erstattet, wenn Heilpraktiker-Leistungen eingeschlossen sind. Bitte erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrer Krankenkasse!